„Lass mich wohnen in Deinem Zelte ewiglich…“

3. Spandauer Sommergottesdienst

Der Kirchenkreis Spandau lädt zum diesjährigen großen gemeinsamen Gottesdienst aller Spandauer Gemeinden auf den neu gestalteten Vorplatz der evangelischen Zufluchtskirchengemeinde ein. Alles dreht sich um das Thema „Lass mich wohnen in Deinem Zelte ewiglich und Zuflucht haben unter Deinen Fittichen“ (Psalm 61,5). Weiterlesen „„Lass mich wohnen in Deinem Zelte ewiglich…““

Neuwahl der Bewohnerjurys im Falkenhagener Feld-Ost

Bericht von der 1. Sitzung des neuen Quartiersrats

In der zweiten Maiwoche hatten die Bewohner des Quartiersmanagementgebietes Falkenhagener Feld-Ost die Möglichkeit, bei der Neuwahl der Bewohnergremien für die Wahlperiode 2011 bis 2013 mitzuwirken. Am Dienstag vor der Wahl fanden erstmals Kandidatensalons statt, wo sich die Anwohner über die Arbeit von Quartiersmanagement und -rat sowie der Aktionsfondjury im Falkenhagener Feld-Ost informieren konnten. Die beiden Salons dienten zudem der persönlichen Vorstellung von Kandidaten für die Neuwahl sowie der Berichterstattung von einzelnen Projekten. Weiterlesen „Neuwahl der Bewohnerjurys im Falkenhagener Feld-Ost“

Baubeginn der neuen Stadtteilbibliothek

Das erste Buch am Platz!

Unter dem Motto „Wir ziehen in die erste Reihe!“ beginnt der Bau der Stadtteilbibliothek mit integriertem Bürgerbüro im Falkenhagener Feld.
Dies war im Rahmen des Entwicklungsprozesses der Platzes, der Wunsch von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am bisherigen Standort der Bibliothek.
Der zukünftige Quartiersplatz an der Westerwaldstraße gewinnt damit und durch den Einsatz von Mitteln aus dem Stadtumbau West, einen weiteren Treff- und Anziehungspunkt. Weiterlesen „Baubeginn der neuen Stadtteilbibliothek“

Auswahlverfahren zum Aufbau einer Beratungsstelle zur Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse

Das Quartiersmanagement Falkenhagener Feld Ost sucht in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und dem Bezirksamt Spandau einen Träger für die Planung und Durchführung des Projektes: Beratungsstelle zur Anerkennung ausländischer Schul-, Hochschul- und Berufsabschlüsse sowie weiterer Qualifizierungsmaßnahmen.“ Weiterlesen „Auswahlverfahren zum Aufbau einer Beratungsstelle zur Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse“

Baumblütenfest im Falkenhagener Feld

6. Baumblütenfest am 7.Mai 2011 auf der Wiese am Freudenberger Weg

Das nun schon traditionell Anfang Mai von der Gewobag, der Charlottenburger Baugenossenschaft (Charlotte) und der KiezRunde Süd veranstaltete Baumblütenfest war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg!

Pfarrer Steffen von der Jeremia-Gemeinde, eröffnete das Nachbarschaftsfest und erinnerte an Hans Schultz, der vor einigen Jahren dieses beliebte Nachbarschaftsfest initiiert hatte und im letzten Jahr verstarb. Der Pfarrer betonte, wie wichtig gemeinschaftliche Aktionen für das gute Miteinander im Wohngebiet sind.

Weiterlesen „Baumblütenfest im Falkenhagener Feld“

Kiezrallye durch das Falkenhagener Feld

Bei sommerlichem Wetter startete am vergangenen Freitag die erste Kiezrallye im Falkenhagener Feld. Dazu eingeladen hatte der Quartiersrat des Quartiersmanagement-Gebietes Falkenhagener Feld-Ost. Mit viel Aufwand und Mühe vorbereitet, hatten die wackeren Organisatoren mehrere Routen durch unser Quartier geplant, auf denen die Teams – wie bei einer klassischen Fußgängerrallye – knifflige Aufgaben lösen und dabei den richtigen Weg finden mussten.

Weiterlesen „Kiezrallye durch das Falkenhagener Feld“

Sport aus dem FF 2011

Mehrgenerationenlauf um den Kiesteich

Am Freitag dem 13.05.2011 startet wieder unser Lauf um den Kiesteich!
Bei diesem Lauf geht es nicht in erster Linie um Sieg und Platzierung, sondern um die Freude an der Bewegung von Jung und Alt, mit der Familie und Freunden oder bisher Unbekannten in einem Lauf mit mehreren Generationen in einem gemeinsamen Wohnumfeld.
Startbedingungen:

  1. Ein Schüler/Eine Schülerin entscheidet sich, an diesem Lauf teilzunehmen. Er/Sie muss dann 2 erwachsene Läufer oder Walker finden. Diese bilden dann ein Laufteam. Sollte ein Teammitglied fehlen, kann vor dem Start noch ein Erwachsener „eingekauft“ werden (per Los). Meldeschluss: Mittwoch, 11. Mai – Anmeldebögen im Fachbereich Sport! Achtung! Es werden nur 50 Teams zugelassen!Jedes Laufteam (also 3 Personen) muss insgesamt 4 Runden um den Kiesteich laufen/gehen.( 1 Runde = ca. 1.300 m )
  2. Jedes Laufteam (also 3 Personen) muss insgesamt 4 Runden um den Kiesteich laufen/gehen.( 1 Runde = ca. 1.300 m ) Am Start beginnen zuerst die Schüler. Danach können sich alle Teilnehmer eines Laufteams die Gesamtstrecke beliebig aufteilen. Auch Mütter mit Kindern (mit oder ohne Kinderwagen) sind willkommen! Jeder Schüler/Jede Schülerin ist für die Betreuung des eigenen Laufteams während der gesamten Zeit verantwortlich (z.B. Wasser, Verpflegung usw.)
  3. Am Start beginnen zuerst die Schüler. Danach können sich alle Teilnehmer eines Laufteams die Gesamtstrecke beliebig aufteilen. Auch Mütter mit Kindern (mit oder ohne Kinderwagen) sind willkommen! Jeder Schüler/Jede Schülerin ist für die Betreuung des eigenen Laufteams während der gesamten Zeit verantwortlich (z.B. Wasser, Verpflegung usw.) 
  4. Gelaufen wird in zwei Kategorien:(wobei das Alter der Teilnehmer in einer Gruppe addiert wird – wir vertrauen auf ehrliche Angaben !)
    – Ü 80 Jahre
    – U 80 Jahre Jeder Teilnehmer erhält ein Lauf-T-Shirt.
  5. Jeder Teilnehmer erhält ein Lauf-T-Shirt. 
  6. Die Laufgruppe mit der höchsten Alterszahl sowie der jüngste und der älteste Teilnehmer erhalten einen Sonderpreis.
  7. Jeder Teilnehmer ist für seine Gesundheit selbst verantwortlich. Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle und Verletzungen.
  8. Bitte in wettergerechter Sportkleidung erscheinen (keine Umkleidemöglichkeit).
  9. Sportausrüstung kann nicht gestellt werden.

Startort/Startzeit:

11.00 Uhr
Eintreffen aller Teilnehmer an der sogenannten „Großen Badewiese“
11.30 Uhr Start für den 1. Läufer einer jeden Gruppe
Hier gibt es noch den Flyer mit den anderen Veranstaltungen im Rahmen von "Sport aus dem FF" für dieses Jahr!
Hier finden Sie alle Details vom Mitveranstalter, der B-Traven-OS!

Forum zum DemenzNetz Spandau

Was macht der Kamm im Kühlschrank?

Unter dem Titel „Was macht der Kamm im Kühlschrank?“ veranstaltet die Planungs- und Koordinierungsstelle der Abteilung Gesundheit und Soziales im Bezirksamt Spandau zusammen mit dem Gerontopsychiatrischen Verbund Spandau am 11. und 12. Mai 2011, jeweils ab 11.00 Uhr, ein zweitägiges Forum zum Thema Demenz. Weiterlesen „Forum zum DemenzNetz Spandau“