Ostern feiern in der Jeremiakirche

Das Osterfest feiern wir mit vielfältigen Gottesdiensten.

In ihnen leuchten die verschiedenen Farben unseres höchsten Festes auf.

Am Gründonnerstag schmecken und sehen wir die Gemeinschaft mit Jesus Christus: Do., 28.03., 18.00 Uhr, Feierbabendmahl, Zufluchtskirche, Westerwaldstraße 16/18.

Am Karfreitag bedenken wir den Tod Jesu am Kreuz im Gottesdienst und bei Worten und Musik zur Sterbestunde Christi: Fr., 29.03., 11.00 Uhr, Gottesdienst, Jeremiakirche; 15.00 Uhr, Wort und Musik, Jeremiakirche.

Weiterlesen „Ostern feiern in der Jeremiakirche“

Zukunftsdialog – Bezahlbare Energie

Energiewende sozial gestalten

Diskussion über das Konzept Bezahlbarer Energie. Steigende Energiepreise werden für immer mehr Menschen zu einem immer größeren Problem. Ohne Frage sind ein Teil der Kosten durch die nötige Energiewende verursacht. Allerdings betrifft dies nur einen kleinen Teil der Preissteigerung. Vielmehr trägt die schwarz-gelbe Koalition mit ihrem Hin und Her und großzügigen Ausnahmeregelungen für Unter-nehmen den wesentlichen Teil der politischen Verantwortung. Kurzum, die Bundesregierung hat bisher keine tragfähige Strategie für eine sozial verträgliche Energiewende zu Stande gebracht.
Die SPD-Bundestagsfraktion hat in den letzten Monaten eine Reihe von Vorschlägen vorgelegt, um eine kurzfristige Dämpfung der Kosten der Energiewende zu erzielen. Weiterlesen „Zukunftsdialog – Bezahlbare Energie“

Wo steht Berlin, wohin geht Berlin?

1. Stadtforum 2030 - Wegweiser für die zukünftige Entwicklung der Hauptstadt

Das Stadtforum 2030 ist eine öffentliche Veranstaltungsreihe, die den Arbeitsprozess zu einem neuen Stadtentwicklungskonzept Berlin 2030 (StEK 2030) begleitet. Das StEK 2030 wird als Wegweiser für die zukünftige Entwicklung der Hauptstadt Perspektiven und Ziele aufzeigen, wie das gegenwärtige Wachstum der Berliner Bevölkerung und Wirtschaft systematisch für eine qualitätsvolle und erfolgreiche Entwicklung genutzt werden kann. Auf dem Weg zum StEK 2030 bindet das Stadtforum 2030 als öffentliche Diskussionsplattform Partnerinnen und Partner aus Forschung, Wirtschaft, Institutionen sowie interessierte Bürgerinnen und Bürgern aktiv in die Arbeiten ein. Das Stadtforum 2030 steht in der Tradition der bekannten Veranstaltungsreihe, die nach der Wiedervereinigung Berlins als öffentliche Diskussionsplattform zu drängenden Fragen der Stadtentwicklung ins Leben gerufen wurde.

Weiterlesen „Wo steht Berlin, wohin geht Berlin?“

Elterntraining – ein präventives kostenloses Angebot

„Erziehung mit Lust und nicht mit Frust“

In 14 Modulen (einmal wöchentlich) werden Grundlagenkenntnisse in der Versorgung, Erziehung und Pflege von Säuglingen und Kleinkindern vermittelt, Wünsche und Bedürfnisse der Eltern besprochen und bei Bedarf individuelle Hilfestellungen gegeben.

Zielgruppe: Elternpaare und alleinerziehende Eltern mit Kindern von 0-3 Jahren

Weiterlesen „Elterntraining – ein präventives kostenloses Angebot“

Besuch des Regierenden Bürgermeisters im Falkenhagener Feld

Klaus Wowereit besuchte im März Einrichtungen im FF

Am 13.3.13 kam der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, auf Einladung des Spandauer SPD-Bundestagsabgeordneten Swen Schulz zu Besuch ins Falkenhagener Feld um Menschen kennenzulernen, die sich hier in ihren Einrichtungen für den Stadtteil engagieren.
Den Anfang machte die jugendtheaterwerkstatt Spandau e.V. in ihrem Haus im Forum in der Gelsenkichener Straße. Weiterlesen „Besuch des Regierenden Bürgermeisters im Falkenhagener Feld“

5. Quartierrätekongress im Berliner Abgeordnetenhaus

Mieten und Migration waren die Schwerpunkte der Diskussion

34 Quartiersmanagementgebiete gibt es in Berlin, allein vier davon in Spandau, nämlich im Falkenhagener Feld West und Ost, der Heerstraße Nord und der Spandauer Neustadt. Neben den angestellten Quartiersmanagern engagieren sich ehrenamtliche Quartiersräte für die Verbesserung des Zusammenlebens im Quartier. Quartiersräte sind die gewählten Bewohner aus dem Kiez, die wegen ihrer besonderen Nähe zum Quartier prädestiniert sind, Entscheidungen, wo und wie Fördermaßnahmen vor Ort eingesetzt werden sollen, treffen können. Einmal im Jahr treffen sich alle Quartiersräte Berlins zum Quartiersrätekongress, um sich auszutauschen und von den Erfahrungen der anderen zu profitieren. Ort des 5. Quartierrätekongress war diesmal das Abgeordnetenhaus von Berlin.

Weiterlesen „5. Quartierrätekongress im Berliner Abgeordnetenhaus“