Die Weihnachtsgeschichte im Falkenhagener Feld

Ein Puppenspiel mit etwa 4 Meter großen Marionetten
Ein Höhepunkt der Adventszeit im Falkenhagener Feld wird auch diesmal wieder die Aufführung der Weihnachtsgeschichte vor der Jeremia-Kirche an der siegener Straße sein. Als besonders stimmungsvoller Teil des Lebendigen Adventskalenders wird sich der Platz wieder mit vielen Menschen füllen, die sich schon seit Jahren an diesem Schauspiel mit den rund vier Meter großen Marionetten erfreuen.
Im Dunkel des Abends, nur angestrahlt durch ein paar Lichter, entsteht eine ganz ungewöhnliche Atmosphäre.
19. 12. Do.: 18.00 Uhr! Die Weihnachtsgeschichte, erzählt mit 4 Meter großen Marionetten – vor der Jeremiakirche/ Henri-Dunant-Platz. Weiterlesen „Die Weihnachtsgeschichte im Falkenhagener Feld“

3. Weihnachtsmarkt an der Zuflucht-Gemeinde im Falkenhagener Feld

Buntes Markttreiben auf dem Kirchvorplatz am Nikolaustag
Am 6. Dezember wird von 16 bis 19 Uhr der traditionelle Adventsmarkt vor der Zufluchtsgemeinde die Besucher anlocken. Der passend zum 50-jährigen Jubiläum des Falkenhagener Feldes fertig gestellte Stadtplatz an der Westerwaldstraße wird dann in vorweihnachtlichen Lichterschein getaucht.
Um den großen illuminierten Nadelbaum herum versammeln sich Marktstände mit handwerklichen Kostbarkeiten von Anwohnern aus dem Falkenhagener Feld. Auf diesem Markt geht es gemütlich und familiär zu. Wenn der Duft von Glühwein, Kakao, Lebkuchen und Gegrilltem um die Nase weht, ist Zeit für Gespräche mit Nachbarn, bevor der große Weihnachtsstress beginnt. Weihnachtliche Musik in und vor der Kirche sorgt für eine besinnliche Stimmung. Sogar der Nikolaus hat sein Erscheinen zugesagt. Weiterlesen „3. Weihnachtsmarkt an der Zuflucht-Gemeinde im Falkenhagener Feld“

Führung durch das Druckhaus Spandau am Brunsbütteler Damm

Die Entstehung einer Zeitung miterleben

Unter dem Motto „Dabei sein, wenn eine Zeitung entsteht“ können Gäste der KlimaWerkstatt Spandau an einer exklusiven Besichtigung des Druckhauses in Spandau teilnehmen. Sie erleben dort ganz unmittelbar, wie die Tageszeitung von morgen hergestellt wird. Täglich werden in der Druckerei bis zu 1,2 Millionen Exemplare gefertigt. Für so ein Produktionsvolumen braucht es eine umfangreiche Technik mit ausgeklügelter Steuerung. Entsprechend eindrucksvoll ist die Drucktechnik mit 24 Drucktürmen, einer Länge von 134 Metern und einer Höhe von 14 Metern. Weiterlesen „Führung durch das Druckhaus Spandau am Brunsbütteler Damm“

Integrierte Stadtteilentwicklung in Spandau – Zukunftschancen verbessern

Ausstellung und Projektemesse Aktionsraum plus Spandau-Mitte 2010-2014

Dreijährige Ausbildung im Bezirk (Foto: Ralf Salecker)

Seit dem Jahr 2010 unterstützen der Senat und der Bezirk Spandau mit der Initiative „Aktionsräume plus“ gemeinsam eine integrierte Stadtteilentwicklung in Spandau-Mitte, um die Lebensbedingungen und Zukunftschancen der Bewohner in den benachteiligten Bereichen zu verbessern und einer weiteren Polarisierung der Gebietsentwicklung im Bezirk vorzubeugen. Wesentliche Elemente der Initiative im Bezirk sind die Einrichtung einer fachamtsübergreifenden und sozialraumorientierten Koordinierung des bezirklichen Planens und Handelns. Weiterlesen „Integrierte Stadtteilentwicklung in Spandau – Zukunftschancen verbessern“

Mit „Advent to go“ reist die Spandauer Neustadt in Richtung Weihnachten

Aktionen von Gewerbetreibenden, Initiativen und Privatleuten in der Adventszeit

Wie schon im letzten Jahr öffnen sich viele Türen in der Spandauer Neustadt. Der 2. Lebendige Adventskalender, eine Initiative der AG Gewerbe „Neustadt öffne dich“, zeigt das bunte Leben in der Neustadt. An der gemeinsamen Weihnachtsaktion „Advent to go“ beteiligen sich 16 Unternehmen und 9 Einrichtungen der Spandauer Neustadt. Mehr als 24 Stationen laden in Geschäfte, Unternehmen und Einrichtungen Kiezbewohner und Gäste zum Verweilen, Ausprobieren und gegenseitigem Kennenlernen ein. Vom 1. bis zum 24. Dezember zeigt der Ortsteil einmal wieder, das mehr in ihm steckt, als manche ihm zubilligen wollen. Ein buntes, funkelndes Weihnachtsprogramm zeigt was möglich ist, wenn viele gemeinsam an einem Strang ziehen. Weiterlesen „Mit „Advent to go“ reist die Spandauer Neustadt in Richtung Weihnachten“

Die jugendtheaterwerkstatt spandau startet eine neue freie Musikgruppe

Ältere Jugendliche und auch Erwachsene sind herzlich willkommen

Musik selbst machen im Falkenhagener Feld! Der Musiker David Beck leitet diese Gruppe für Rhythmus, Percussion und mehr, eine Gruppe für Menschen, die Lust auf das stressfreie gemeinsame Musizieren haben, Menschen mit und ohne Vorkenntnisse. Alles ist möglich, kommt und versucht es einfach, ab sofort immer donnerstags von 18 bis 20 Uhr in der jugendtheaterwerkstatt spandau, Gelsenkircher Str. 20, 13583 Berlin-Spandau. (TN-Beitrag: Spende in die Gruppenkasse). Bitte meldet euch kurz an per E-Mail oder Telefon 030 – 375 876 23, damit wir auf euch vorbereitet sind. Aber Hauptsache ihr kommt. Weiterlesen „Die jugendtheaterwerkstatt spandau startet eine neue freie Musikgruppe“

50 Jahre Falkenhagener Feld im Mehrgenerationenhaus der Paul-Gerhardt-Gemeinde

Nächste Station der Jubiläumsausstellung im FF

Nachdem die Ausstellung 50 Jahre Falkenhagener Feld am 29.10.2013 vor großem Publikum im Klubhaus Westerwaldstraße eröffnet und anschließend von vielen Menschen besucht wurde, zieht sie nun um in das Mehrgenerationenhaus der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde. Im Rahmen der Veranstaltung 50 Jahre Falkenhagener / 5 Jahre  Mehrgenerationenhaus  am 16. November präsentiert sich die Ausstellung nun im Westen des Falkenhagener Felds und wird dort bis zum 4.12.2013 zu sehen sein.
Eine kostenlose Begleitbroschüre wird es den Besucherinnen und Besuchern ermöglichen die Ausstellung zum Nachlesen mit nach Hause zu nehmen. Nutzen Sie die Ausstellung auch für einen Besuch mit Ihrer Seniorengruppe, Schulklasse oder ihrer Nachbarin und genießen Sie anschließend die wunderbaren Angebote im Café des Mehrgenerationenhauses. Weiterlesen „50 Jahre Falkenhagener Feld im Mehrgenerationenhaus der Paul-Gerhardt-Gemeinde“

Erzähltheater und Lesungen in der Stadtteilbibliothek im Falkenhagener Feld

Aktionen zum ersten Jubiläumsjahr

Ein Jahr am neuen Standort. Im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms Stadtumbau West wurde 2012 ein ehemaliger Supermarkt zu einer modernen Bibliothek am neugestalteten zentralen Quartiersplatz an der westerwaldstraße im Falkenhagener Feld umgebaut. Als kultureller Treffpunkt zum Lesen und Lernen stehen den Leserinnen und Lesern auf 750 m² Fläche individuelle Lese- und Lernplätze sowie ein Gruppenarbeitsbereich zur Verfügung. Weiterlesen „Erzähltheater und Lesungen in der Stadtteilbibliothek im Falkenhagener Feld“