Der lebendige Adventskalender im Falkenhagener Feld 2013

Lernen Sie Ihren Kiez kennen!

Immer um 18.30 Uhr an diesen Terminen und Orten im Falkenhagener Feld Ost! Beim lebendigen Adventskalender treffen sich Nachbarn bei Nachbarn. An fast jedem Tag im Dezember öffnet sich eine neue Türe. Seit 2011 gibt es diese schöne Tradition, die nun auch 2013 fortgeführt wird.
Kleine Treffen oder feiern in privater Umgebung, Institutionen, wie z.B. Kindergärten, Schulen, dem Quartiersmanagement im Falkenhagener Feld Ost, dem Klubhaus, der Stadtteilbibliothek, dem Klubhaus und den Kirchen gibt es wieder die Möglichkeit bisher unbekannte Orte und Menschen kennenzulernen.
In QM-Gebiet der Spandauer Neustadt gibt es zeitgleich den "Advent to go" und im Sanierungsgebiet Wilhelmstadt den "Wilhelmstädter Adventskalender". Weiterlesen „Der lebendige Adventskalender im Falkenhagener Feld 2013“

Wilhelmstädter Adventskalender für die sinnlichen Momente in der Weihnachtszeit

Genüsse für alle Sinne und kleine Überraschungen für Klein und Groß

Weihnachtslieder, Genüsse für alle Sinne und kleine Überraschungen für Klein und Groß erwarten die Wilhelmstädter auch in diesem Jahr in der Adventszeit. Bezirksstadtrat Carsten Röding eröffnet feierlich den Wilhelmstädter Adventskalender am Sonntag, den 1. Dezember 2013 um 17.00 Uhr im Weinladen Spandau, Metzer Straße 2. Weiterlesen „Wilhelmstädter Adventskalender für die sinnlichen Momente in der Weihnachtszeit“

Regelmäßige Freizeitangebote im Klubhaus an der Westerwaldstraße

Sport, Musik und Kreativität für alle Altersgruppen im Falkenhagener Feld

Das Klubhaus an der Westerwaldstraße im Falkenhagener Feld brummt inzwischen wie ein Bienenkorb, seit Hakan Budak mit seinem Team das Ruder in die Hand genommen hat. Das Haus  wird intensiv genutzt. Ein Vielzahl regelmäßiger Freizeitangebote für Jung und Alt lassen es zu einem Haus für alle Generationen im Falkenhagener Feld werden. Weiterlesen „Regelmäßige Freizeitangebote im Klubhaus an der Westerwaldstraße“

3. Unternehmerabend am Reformationsplatz

Arbeit in Vielfalt

Vortrag von Philippe Royer zum Thema „Ethno-Marketing" halten. Herr Royer wird innovative Möglichkeiten aufzeigen, um neue Kunden zu gewinnen. Wie können Migrantinnen und Migranten angesprochen werden? Welche Möglichkeiten gibt es, türkische, russische, polnische oder andere Kundenkreise für Produkt oder Dienstleistungen zu interessieren?

Weiterlesen „3. Unternehmerabend am Reformationsplatz“

Spandauer Schülerfirmen und ihre Potenziale

Online-Plattform: Früh übt sich!

Kennen Sie schon diese jungen Kreativen? Vom Catering, Holz- und Metallarbeiten über das Textilhandwerk, Unterhaltungskunst und Medientechnik bis hin zum Bereich Design bieten engagierte SchülerInnen in Schülerfirmen verschiedenste Dienstleistungen an und sammeln dadurch erste Erfahrungen in der Arbeitswelt.
Früh übt sich! stellt ab sofort innovative Schülerfirmen aus Spandau und Umgebung vor. Dabei findet man auf der Online-Plattform neben allgemeinen Informationen zu Schwerpunkt und Tätigkeitsfeldern der Jungunternehmen auch Hintergrundmaterialien und Kontaktmöglichkeiten zu den Schülerfirmen. Die eingestellten Fotos und zwei Dokumentarfilme geben einen authentischen sowie persönlichen Einblick, wie frühe Berufsorientierung aussehen kann.
Darüber hinaus gibt Früh übt sich! den Schülerfirmen eine gemeinsame öffentlichkeitswirksame Präsentationsfläche und somit auch die Möglichkeit, sich untereinander und mit anderen lokalen Akteuren zu vernetzten. Weiterlesen „Spandauer Schülerfirmen und ihre Potenziale“

Bürger-Energiegenossenschaften – Ideen für die Energiewende praktisch umsetzen

Klima Klub – Thema Energiegenossenschaften

Energie selber erzeugen und nutzen – davon wird in Zeiten der Verknappung fossiler Brennstoffe viel geredet. Viele Menschen sorgen sich um ihre dauerhafte Energieversorgung, andere sind zu eigenen Schritten motiviert, weil sie vorherrschende Formen der Energiegewinnung z.B. in Kohlekraftwerken ablehnen und nach ökologisch verträglicheren Alternativen suchen.

Weiterlesen „Bürger-Energiegenossenschaften – Ideen für die Energiewende praktisch umsetzen“

Förderung von gemeinsamen Projekten im Bereich der Kulturellen Bildung

Ideen und Kooperation in Spandau sind gefragt!

Zur Umsetzung des Rahmenkonzeptes Kulturelle Bildung stellt der Senat den Bezirken Mittel zur Förderung kleinerer Kooperationsprojekte der kulturellen Bildung zur Verfügung.Ziel ist es, allen Kindern und Jugendlichen einen chancengleichen Zugang und Teilhabe am kulturellen Leben zu ermöglichen. Weiterlesen „Förderung von gemeinsamen Projekten im Bereich der Kulturellen Bildung“

5 Jahre Mehrgenerationenhaus im Falkenhagener Feld

Die Paul-Gehrhardt-Kirchengemeinde feiert

Hehre Ziele prägten und prägen die Arbeit im Mehrgenerationenhaus, welches in diesen Tagen sein 5-jähriges Jubiläum begeht. Unter dem Motto „Suchet der Stadt Bestes“ (Jeremia 29) machte man sich damals an die Arbeit. Kirchliches und weltliches sollte hier gleichermaßen seinen Platz finden. Die Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde bekam mit dem Mehrgenerationenhaus ein Zentrum mit räumlichen Möglichkeiten im Falkenhagener Feld, das für jeden leicht zu Fuß erreichbar ist. Im Zentrum steht ein offenes Café für alle, welches montag bis freitags neben  Kaffee,  Tee,  Erfrischungsgetränken, Wein und Bier, auch Kuchen und einen kleinen Imbiss bietet. Weiterlesen „5 Jahre Mehrgenerationenhaus im Falkenhagener Feld“

Martinstag in Spandau – Laternenumzüge der Kinder

Den Gänsen geht es nun an den Kragen

Am 11.11. beginnt nicht nur die Narrenzeit. Am Martinstag ziehen Kinder mit selbst gebastelten Laternen durch die dunklen Straßen. An diesem Tag wird dem heiligen Martin von Tours gedacht, dem Schutzpatron der Armen. Die barmherzige Tat, die sich im 4. Jahrhundert n. Chr. zugetragen haben soll, wurde zum Sinnbild für gelebte Nächstenliebe. Der Legende nach begegnete Martin an einem kalten Wintertag einem armen, unbekleideten Mann. Mitleidig teilte er mit dem Schwert seinen eigenen Mantel und gab dem Bettler eine Hälfte davon. In der folgenden Nacht erschien ihm Christus im Traum, bekleidet mit dem halben Mantel, den Martin dem Armen gegeben hatte… Weiterlesen „Martinstag in Spandau – Laternenumzüge der Kinder“

Schüler aus dem Falkenhagener Feld erinnern an Horst Weiss

Gedenkstunde zum 75. Jahrestag der Novemberpogrome 1938 am Mahnmal Lindenufer

Schüler und Schülerinnen einer 9. Klasse der B.-Traven-Oberschule erinnern an Horst Weiss aus der Bismarckstr. 61 in Spandau. Er wurde im Alter von nur zehn Jahren gemeinsam mit anderen Familienmitgliedern ermordet. Im Rahmen der Feierstunde wird auch die neue Infostele am Mahnmal am Lindenufer der Öffentlichkeit übergeben. Diese wurde von der Wall AG gestiftet, die zukünftig auch deren regelmäßige Reinigung und Wartung übernimmt. Weiterlesen „Schüler aus dem Falkenhagener Feld erinnern an Horst Weiss“