„Dienstags-Workshops“ in der Jobassistenz „Die Initiativbewerbung“

Selbst das Schicksal in die Hand nehmen!

Sie haben keine passenden Stellenangebote gefunden? Sie erhalten häufig Absagen aufgrund eines „hohen Bewerberaufkommens“? Meist bewirbt sich eine Vielzahl an Personen auf ein und dasselbe Jobangebot. Die Sache selbst in die Hand zu nehmen, führt oft schneller und besser zum Ziel.

Wie kann ich mich bewerben, wenn keine konkreten oder passenden Stellen ausgeschrieben sind? Welche individuellen Formen der Bewerbung gibt es und wie wende ich sie an? Wie bringe ich mich ins Gespräch?

In unserer Veranstaltung widmen wir uns ausführlich der Initiativbewerbung. Wir geben Beispiele für ein gelungenes Anschreiben, erläutern warum diese Form der Bewerbung den größten Erfolg verspricht und besprechen wie Sie ohne Stellenanzeige an die richtige Stelle kommen.

Bitte melden Sie sich persönlich oder telefonisch an, da die Plätze für den Workshop begrenzt sind. Telefonisch unter der 030 / 27 87 33 150 oder persönlich in der Jobassistenz Spandau, Brunsbütteler Damm 75, 13581 Berlin.

Die Workshops in der Jobassistenz sind selbstverständlich wie alle weiteren Beratungsangebote kostenfrei. Ene Beratung erfolgt unabhängig und trägerneutral zu den Themen Jobs, Weiterbildung, Bewerbung, Deutsch als Zweitsprache (inklusive Sprachstandserfassung).

  • Dienstag, den 28.10.2014 von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr

 

Jobassistenz Spandau

  • Brunsbütteler Damm 75
  • 13581 Berlin
  • Tel: 27 87 33 150
  • spandau@jobassistenz-berlin.de
  • www.jobassistenz-berlin.de
  • Die Beratung ist trägerunabhängig und kostenfrei

Ralf Salecker