Germersheimer Platz erhält ein neues Angebot für Kinder und Jugendliche

Germersheimer Platz (Von Norhei - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=17244646)

Die Spiel- und Bewegungsangebote auf dem Germersheimer Platz wurden in den letzten Jahren sukzessive erneuert. 2015 wurde der Bolzplatz überarbeitet. 2019 wurden die Spielgeräte, mit Mitteln des Kita- und Spielplatzsanierungsprogramms (KSSP), auf dem Spielplatz erneuert. Nun wird eine Calisthenics-Anlage als ein zusätzliches Bewegungsangebot für Kinder und Jugendliche sowie ein Verbindungsweg im Mittelbereich des Platzes hergestellt. Weiterhin werden Jugendbänke und eine Parkbank errichtet.

Bezirksstadtrat Frank Bewig führt aus: „Die Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit gGmbh wurde Ende Februar 2020 mit der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen zur Auswahl des Bewegungsangebots beauftragt. Es hat im Frühling 2020 eine Befragung mittels Fragebogen im Umfeld des Germersheimer Platzes gegeben, sowohl Vor-Ort als auch parallel dazu eine online-Abstimmung. Bei der Befragung wurde den Wunsch nach einer Calisthenics-Anlage ermittelt.“

Die Calisthenics-Anlage wird im Rahmen eines städtebaulichen Vertrags von der Charlottenburger Baugenossenschaft, auf Grundlage des ‘Berliner Modells für kooperative Baulandentwicklung‘ und aus dem Berliner Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm (KSSP) finanziert. Entstehen wird ein barrierearmes Bewegungsangebot für Groß und Klein zum Klettern, Hangeln und Trainieren. Die Calisthenics-Anlage wird in 2021-2022 umgesetzt. Die Baumaßnahme beginnt im Oktober 2021 und wird im Frühjahr 2022 fertiggestellt.