Bericht von der ersten Ehrenamtsbörse

Tag des Ehrenamts im Falkenhagener Feld

Die Projekte für Engagementförderung und Familie im Zentrum Ost (FIZ-Ost) hatten am 11.11.2010 alle Bewohner des Falkenhagener Feldes zum ersten Tag des Ehrenamts im Gebiet eingeladen.
Unter dem Motto: „Helfen Sie Menschen, informieren und engagieren Sie sich in ihrem Kiez!“, konnte sich jeder über Angebote und mögliche ehrenamtliche Aufgaben in der Nachbarschaft bei Kaffee und Kuchen informieren.
Zehn im Gebiet tätige Einrichtungen und Vereine präsentierten ihre Arbeit mit Ehrenamtlichen und boten Auskunft über mögliche Einsatzgebiete! So stellten sich u.a. die Redaktion des Falkenhagener Express, das Mehrgenerationenhaus, der Gemeinschaftsgarten sowie das Projekt „NIK“ (Nachbarn im Kiez) vor.
Der Judo-Club Kano, präsentierte sich mit seiner soeben erfolgreich aus Jüterbog zurückgekehrten Kinder-Judo-Gruppe.
Eine „Wand des Ehrenamts“ stellte die im Gebiet Tätigen vor und bot die Möglichkeit, sich über etwaige eigene Möglichkeiten des Mitwirkens zu informieren.
Da es die erste derartige Veranstaltung im Falkenhagener Feld war, zeigte sich der Andrang auf die ehrenamtlichen Arbeiten relativ bescheiden, doch bot sie eine gute Gelegenheit zum Informationsaustausch.
Auf alle Fälle war die Veranstaltung gut besucht und ermöglichte einen Einblick in die Vielfalt der Arbeit von Ehrenamtlichen im Falkenhagener Feld!
Für den nächsten Tag des Ehrenamts in 2011 hoffen alle Beteiligten auf einen neuen Ort – das fertige Klubhaus – und ein reges Interesse der Bürgerinnen und Bürger aus dem Falkenhagener Feld.
Wer bereits vorher Interesse an einer ehrenamtlichen Arbeit hat oder schon aktiv im Kiez ist und mit seinem Foto ein Teil der wachsenden Wand der Ehrenamtlichen werden möchte, kann direkt bei der Ehrenamtsbörse (jeden 2. und 4. Montag im Monat von 12-13 Uhr bei Familie im Zentrum Ost) vorbei schauen oder sich bei dem Leiter der Engagementförderung Falkenhagener Feld, Ingo Gust, 0177-3936047 oder unter ehrenamtff<at>gmx.de melden.

Hier erhalten Sie einen kleinen Einblick vom Tag des Ehrenamts