Einweihung des Beratungsgebäudes für soziale Dienste

Ab November gibt es hier Beratungsdienste des Jugend- und des Gesundheitsamtes

Beratungsgebäude für soziale Dienste im Falkenhagener Feld (Foto: Ralf Salecker)

Aus dem ehemaligen Bibliotheksgebäude am Hermann-Schmidt-Weg neben der Siegerland-Grundschule wurde ein Zentrum für Prävention, Beratung u. Betreuung in der Quartiersmitte. Im Beisein des Bezirksbürgermeisters Helmut Kleebank wurde das neue Beratungszentrum des Regionalen Sozialen Dienstes und des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes eingeweiht.

Fördermittel aus dem Stadtumbau West ermöglichten die Finanzierung der Maßnahme, ähnlich, wie es bei den anderen Veränderungen, die rund um die Westerwaldstraße stattfanden, der Fall war. Der Stadtplatz wird durch die beiden Beratungsdienste des Jugend- und des Gesundheitsamtes weiter aufgewertet. Das bestehende Netzwerk aus Jugend-, Sozial-, und Bildungseinrichtungen in diesem Umfeld bekommt so eine passende Ergänzung. Im November nimmt das Beratungshaus seine Tätigkeit auf.

Noch in Arbeit ist der Ergänzungsbau für die Siegerland-Grundschule mit einer Erweiterung für die Schulmensa. 2016 beginnen dann die Sanierungsarbeiten am Hauptgebäude der Siegerland-Grundschule.