Das Mobile Café in der Westerwaldstraße

Kommen Sie auf einen gemütlichen Kaffee oder Kartoffelpuffer vorbei

Das Mobile Café soll bis Mitte September auf dem Platz an der Westerwaldstraße stehen und Vereinen, Gruppen und Institutionen die Möglichkeit bieten, sich auch einmal auf eine andere Art den Bewohnern zu präsentieren. Hier kommt man schnell mal ins Gespräch und kann neue Kontakte knüpfen, denn bei einer Tasse Kaffee oder Tee klappt das hervorragend.

Mobiles Café in der Westerwaldstraße. Hier können Sie selbst mitmachen. (Foto: Ralf Salecker)
Mobiles Café in der Westerwaldstraße. Hier können Sie selbst mitmachen. (Foto: Ralf Salecker)

Wer Lust, Laune und ein wenig Zeit hast, kann sich gern an einzelnen Tagen oder auch stundenweise an diesem Projekt beteiligen. Vielleicht gibt es auch eine nette Mietergemeinschaft, die das Mobile Café an einem Nachmittag eröffnen möchte?

Das, was angeboten werden kann, reicht von Kaffee und Kuchen über Suppe, Bratwurst, Waffeln bis hin zu Pommes, da der Wagen mit entsprechenden Geräten für Kühlung, Grillen, Frittieren und Warmhalten ausgestattet ist.

Jeweils dienstags von 17.00-17.30 Uhr können hier weitere Informationen eingeholt werden. Die Ev. Zufluchtskirchengemeinde bietet an jedem Dienstag von 15.30 – 18.00 Uhr einen „Kartoffel-Puffer-Tag“ an.

Achtung: Sie das Mobile Café der Zufluchtsgemeinde auch selbst für eigene Angebote nutzen! Fragen Sie einfach in der Gemeinde nach: Telefon: 030 3722523

Ev. Zufluchtskirchengemeinde

Westerwaldstraße 16

13589 Berlin