Westerwaldplatz strahlt – Tonbrennaktion

Das Westerwaldplatz-Projekt geht weiter und lädt alle dazu ein, mit neuen Lampen, Beeten und Aktionen auf der Spielstraße den Platz noch schöner werden zu lassen.

Lampenbauworkshops

Viele können sich ja noch an die schönen Lampen auf dem Westerwaldplatz erinnern. Leider hatten Wind und Wetter sie zerstört. Aber nun können alle aufatmen: Es wird neue Lampen für den Westerwaldplatz geben und es werden wieder zahlreiche helfende Hände gebraucht, die tatkräftig mitwerkeln beim Bauen und Gestalten der Lampen. Diesmal gibt es neben 40 Lampen für die Bäume, selbst gebaut von den Anwohner*innen und Schüler*innen aus dem Quartier, auch noch einen großen Lüster. Die Lampen werden Wind und Wetter trotzen, und alles was drangehängt und eingefädelt wurde, wird in den schönsten Tönen klimpern, klingen, im Sonnenlicht glitzern und bei Dunkelheit den Platz gemütlich erleuchten!

Der große Lüster wird geschmückt wird mit vielen, vielen einzelnen Tonkugeln, 3200 an der Zahl sind geplant. Hier können alle Mitmachenden ihre ganz persönliche Nachricht an die Welt einritzen, oder einfach nur ein schönes Muster eingravieren.

Viele Engagierte sind schon dabei

Viele Einrichtungen und Gruppen rund um den Platz haben sich in den unterschiedlichen Workshops schon eingebracht, weitere folgen noch. Mit dabei sind: das Klubhaus, die Schüler*innen der Siegerland-Grundschule, die Senior*innen – Gruppe und das Kreativ- Team der Zuflucht-und-Jeremia-Kirchengemeinde, der Baum e.V., das Familiencafé und die Gruppe “Frau macht es, Frau schafft es” aus dem FiZ sowie die Besucher*innen des Bürgerforums und der öffentlichen Workshops.

Am Mittwoch geht es los

Am 15. Mai 2019 ab 15 Uhr lädt der KNiFF e.V. herzlich zur öffentlichen Tonbrennaktion auf dem Westerwaldplatz ein. Im selbstgebauten Rakuofen werden tausende Tonkugeln und kleine Tonkunstwerke ab dem Vormittag den ganzen Tag über gebrannt und somit wetterfest gemacht. Ab 15 Uhr holen wir die fertigen Tonkugeln dann einzeln aus dem Feuer. Parallel dazu werden die Hochbeete auf dem Platz von der KlimaWerkstatt Spandau (Projekt „Gärtnern und Genießen im Falkenhagener Feld“) und Stadtteilarbeit gemeinsam mit Anwohner*innen bepflanzt. Die Ergebnisse der Aktion feiern wir anschließend bei Stockbrot.

Am 18. Juni ab 15 Uhr bauen wir Lampen für die Bäume auf dem Westerwaldplatz und laden alle herzlich ein, mitzumachen!

 Open-Air-Kino und Einweihung der neuen Lampen am 13.9.2019

Schon jetzt wollen wir alle Anwohner*innen, Aktiven und Interessierten am 13. September, dem Vorabend des Stadtteilfestes, zum Open-Air Kino auf dem Westerwaldplatz einladen. Ab 19 Uhr kann an der Langen Tafel Selbstmitgebrachtes und Falafel vom Imbiss-Stand zum Mitmachen der KlimaWerkstatt Spandau genossen werden. Sobald es dunkel wird, werden die Lampen auf dem Westerwaldplatz feierlich eingeweiht und mit einem schallenden Countdown angeknipst. Anschließend kann bei Popcorn und Film die lauschige Stimmung auf dem Westerwaldplatz genossen werden.

Mehr Informationen über die “Westerwaldplatz strahlt” – Aktionen finden Sie auf unserem Blog https://westerwaldnehmtplatz.wordpress.com/, im Westerwald-Kalender, der in Einrichtungen und Geschäften rund um den Platz ausliegt, und auf der LED-Wand vor dem Klubhaus.

 

Das Projekt “WESTERWALDPLATZ STRAHLT” hat das Ziel, den Platz an der Westerwaldstraße gemeinsam mit Institutionen, Anwohnerinnen und Anwohnern zu beleben. Das Projekt wird von KNIFF e.V. in Kooperation mit dem Klubhaus und Stadtgeschichten e.V. durchgeführt und durch das Quartiersmanagement Falkenhagener Feld-Ost im Programm “Soziale Stadt” gefördert.

 

Stadtgeschichten e.V.

soziale Stadtentwicklung . Partizipation . künstlerische Interventionen

stadtgeschichten@posteo.de

www.buero-stadtgeschichten.de