Seniorenvertretungswahl 2017 in Spandau

Kandidaten für Mitwirkung und Engagement in der Seniorenvertretung gesucht

Seniorenvertretungswahl 2017 in Spandau

In der Woche vom 27.3. bis zum 31.3.2017 finden in allen Berliner Bezirken die Wahlen zur Seniorenvertretung auf der Grundlage des Berliner Seniorenmitwirkungsgesetzes statt.

Die Seniorenvertretungen nehmen die Interessen der Bürgerinnen und Bürger wahr und stärken die gesellschaftliche Teilhabe, die Einbindung sowie die Mitwirkung älterer Menschen in alle Lebensbereichen. Sie sind Mittler zwischen älteren Bürgerinnen und Bürgern und Bezirksamt sowie anderen Behörden, Institutionen und Einrichtungen.

Die Mitglieder der Seniorenvertretung Spandau werden für die Dauer von fünf Jahren durch den zuständigen Bezirksstadtrat berufen. Wahlberechtigt ist, wer 60 Jahre alt ist und seinen Hauptwohnsitz in Spandau hat, egal welcher Nationalität.

Für die Seniorenvertretung Spandau werden derzeit Kandidatinnen und Kandidaten gesucht. Der öffentliche Aufruf hierzu erfolgt ab dem 26.9.2016. Bewerbungen zur Kandidatur oder Vorschläge einer/eines Wunschkandidatin/en sind bis einschließlich 24.10.2016 an das Bezirksamt Spandau von Berlin, Soz 2000, 13578 Berlin zu richten. Für Fragen steht Ihnen der Fachbereich 2, Senioren des Bezirksamtes Spandau gerne zur Verfügung (Tel.: 90279 – 6110).

Der Bezirk Spandau wird im Januar 2017 drei Veranstaltungen durchführen, auf denen die Kandidatinnen und Kandidaten für die Seniorenvertretung die Gelegenheit erhalten, sich persönlich vorzustellen.

Nähere Angaben über die aktuelle Seniorenvertretung, das Berliner Seniorenmitwirkungsgesetz und die Aufgaben der Seniorenvertretung erhalten Sie im Internet.