Soziales

Awo Refugium Birkenhof

  • Projektarbeit mit Geflüchteten Kindern und Erwachsenen
  • Das „AWO Refugium Birkenhof“ ist eine Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in Staaken, Spandau.

 

Beratung

  • LARA – Krisen- und Beratungszentrum für vergewaltigte und sexuell belästigte Frauen
  • (030) 216 88 88
  • Mo bis Fr 9.00 bis 18.00 Uhr

 

Beratung

  • Frauenkrisentelefon
  • (030) 615 42 43
  • (030) 615 75 96 (Migrantinnenberatung)

 

Beratung

  • Telefon Hotline Spandau Bezirksamt
  • 030 / 90 279 4012
  • 030 / 90 279 4014
  • 030 / 90 279 40 26 
  • werktags zwischen 7-18 Uhr

 

Beratung

 

Beratung

  • Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung
  • Immanuel Beratung
  • 030 33 29 06 77
  • Mobil: 0152 – 22 94 77 90
  • beratung.spandau@immanuel.de

 

Beratung

     

Beratung

  • Berliner Krisendienst Spandau
  • 030 390 63 – 30
  • 16 – 24 Uhr

 

Beratung

  • Elterntelefon   
  • 0800 111 0550
  • Anonym & kostenlos
  • montags – freitags, von 9 – 11 Uhr
  • dienstags +   donnerstags, von 17 – 19 Uhr

 

Beratungsangebote für Zuwanderinnen und Zuwanderer in den Berliner Bezirken

  • Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) und Jugendmigrationsdienste (JMD)
  • Broschüre als PDF

 

Beratung – Mieter

  • aufgrund der aktuellen Situation finden ab dem 16.03.2020 bis auf Weiteres keine persönlichen Sprechstunden des Alternativen Mieter- und Verbraucherschutzbund e. V im kieztreFF statt
  • Weil die Nachfrage sehr groß ist, bieten wir weiterhin telefonische Unterstützung an
  • 030 68837492
  • 0170/ 237 17 90
  • 0174/ 483 27 28

 

Berliner Tafel

  • Notprogramm für Belieferungen von Bedürftigen
  • LAIB und SEELE
  • 0175 5236775
  • Montag-Freitag von 09.00 – 12.00

 

Care-Pakete

 

Corona Callcenter – Beratung

 

Digitale Werkzeuge für die soziale Arbeit

 

Ehrenamt

 

Einsamkeits-Telefon der Malteser

  • Der Malteser Hilfsdienst in Berlin weitet angesichts der Corona-Krise ab sofort sein Angebot am Einsamkeits-Telefon „Redezeit“ aus.
  • Auch suchen wir weitere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die einsamen Berlinern am Telefon Mut machen. Ehrenamtliche können die Telefonate von ihrem Zuhause aus führen.
  • Berlinerinnen und Berliner, die sich einsam fühlen, können sich in der Redezeit telefonisch bei den Maltesern melden.
  • „Menschen, die allein und hilfsbedürftig sind, macht die aktuelle Situation häufig große Angst.
  • Alte und schwache Menschen von der Isolation besonders betroffen
  • Wer sich über einen Anruf der Malteser freuen würde, kann sich telefonisch unter 030-348 003 269 oder per E-Mail unter Redezeit.Berlin@malteser.org melden.

 

Elterninformation zu finanziellen Hilfen für Familien und Erleichterungen in Zeiten der Corona-Pandemie

 

Familienportal des Bundesfamilienministeriums

 

Flüchtlingsrat Berlin – Infoblätter für Geflüchtete in Berlin

 

Förderaufruf der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin

  • HELFEN soll gut organisiert sein!
  • Dafür setzt sich die jfsb ein und stellt Fördermittel zur Verfügung. Niedrigschwellig und unbürokratisch.
  • Das Antragsformular finden Sie hier. Bitte herunterladen, ausfüllen und los, einfach per Mail an info@jfsb.de senden.
  • Kontaktloses Helfen

 

Frauen & Beratung

  • Das Team der Schildkröte GmbH und des Kiosk_aller.Hand.Arbeit bietet Beratung für Frauen aus Spandau an
  • telefonisch und per WhatsApp (0177-844 96 92 Mo, Mi und Do, 10-14 Uhr)

 

Frauenkrisenanlauftstelle in der Nacht

  • Frauennachtcafe
  • Mareschstr. 14
  • 12055 Berlin
  • Tel.: (030) 6162 0970
  • Nächtliche Frauenkrisenanlaufstelle im Wildwasser Frauenladen; jede Nacht von Mittwoch zu Donnerstag, Freitag zu Samstag und Samstag zu Sonntag und in Nächten zu einem Feiertag von 18.00 bis 2.00 Uhr

 

Geflüchtete in Arbeit & Ausbildung

  • Online-Angebote zum Deutschlernen und Coronabezogenen Hinweise und Angebote für Arbeitgeber*innen/Unternehmen, ebenso wie für Auszubildende bzw. Beschäftigte
  • ARRIVO BERLIN Servicebüros

 

Hausärztliche Versorgung für Menschen ohne Krankenversicherung in Berlin!

  • Menschen ohne geregelten Zugang zur gesundheitlichen Versorgung können seit dem 15. April 2020 bei allen niedergelassenen Hausärztinnen und Hausärzten ambulante medizinische Versorgung in Anspruch nehmen.

 

Häuslicher Gewalt berlinweit – Hilfsangebote für Alleinerziehende

 

Häusliche und sexualisierte Gewalt – Die wichtigsten Hilfeangebote – telefonisch, online, kostenfrei und anonym

  • Verlieren Sie die Menschen in Ihrer Umgebung nicht aus den Augen!
  • In der aktuellen Corona-Krise sind Familien vielfach lange und ununterbrochen zusammen, oft beengt und ohne Privatsphäre.
    Die starken Einschränkungen des öffentlichen Lebens können die Gefahr für häusliche und sexualisierte Gewalt erhöhen. Bitte denken Sie fürsorglich. Soziale Nähe bei physischer Distanz ist wichtig!
    Rufen Sie an, wenn Sie sich Sorgen machen. Um Kinder und Jugendliche.
    Um Nachbarn, Freundinnen und Freunde. Um sich selbst.
  • Hilfetelefon Sexueller Missbrauch
    Tel: 0800 22 55 530
    Mo, Mi, Fr 9 – 14 Uhr | Di und Do 15 – 17 Uhr
    www.hilfetelefon-missbrauch.de
  • Save me online
    www.save-me-online.de
    Online-Beratung für Jugendliche
  • Hilfeportal Sexueller Missbrauch
    www.hilfeportal-missbrauch.de
    Beratungsstellen bundesweit finden
  • berta
    Beratung für Betroffene organisierter
    sexualisierter und ritueller Gewalt
    Tel: 0800 30 50 750
    Di 16 – 20 Uhr | Fr 9 – 13 Uhr
    www.nina-info.de/berta
  • Hilfetelefon Schwangere in Not
    Tel: 0800 40 40 020
    Rund um die Uhr | in 18 Sprachen
    www.geburt-vertraulich.de
  • Elternsein Info
    www.elternsein.info
    Hilfe und Beratung für Schwangere
    und Eltern mit Kindern bis 3 Jahre
  • Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen
    Tel: 08000 116 016
    Rund um die Uhr | In 17 Sprachen
    www.hilfetelefon.de
  • Nummer gegen Kummer (für Kinder und Jugendliche)
    Tel: 116 111
    Mo – Sa 14 – 20 Uh
    www.nummergegenkummer.de
  • Elterntelefon
    Tel: 0800 111 0550
    Mo – Fr 9 – 11 Uhr | Di und Do 17 – 19 Uhr
    www.nummergegenkummer.de
  • Hilfetelefon tatgeneigte Personen
    Tel: 0800 70 222 40
    www.bevor-was-passiert.de
  • Medizinische Kinderhotline
    Für Angehörige der Heilberufe
    bei Verdachtsfällen der Kindesmisshandlung
    Tel: 0800 19 210 00
    Rund um die Uhr
    www.kinderschutzhotline.de

 

Hilfe für Eltern in der Corona-Zeit: Der Notfall-KiZ

  • Um Eltern und ihre Kinder in der Corona-Zeit zu unterstützen, hat das Bundesfamilienministerium den Notfall-KiZ gestartet.
  • Berechnungsgrundlage für den Notfall-KiZ ist der letzte Monat vor der Antragsstellung.
  • Pro Kind kann das monatlich bis zu 185 Euro ausmachen.

 

Hilfen und Beratungsangebote für Familien

  • Bedingt durch die notwendigen Einschränkungen während der Corona-Krise rücken die Familien zeitlich und räumlich in zum Teil ungewohnter Enge zusammen.
  • Sie haben bestimmt viele Fragen und vielleicht führt das enge Familienleben auch zu ungewöhnlichen Belastungen.
  • Infos der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

 

HÎNBÛN – Homeoffice

  • HÎNBÛN ist geschlossen und alle Gruppenangebote entfallen.
  • Telefonisch erreichbar: 030 336 66 62 (der Anrufbeantworter wird zusätzlich regelmäßig abgehört)
  • Wir geben Auskunft und beraten per Telefon und E-Mail: info@hinbun.de
  • Sprachmittlung in Kurdisch und Arabisch wird ggf. hinzugezogen
  • Im Notfall wenden Sie sich bitte an folgende Nummer: 0157 34 62 86 36

 

Ideen und Tipps für Familien in Zeiten des Corona-Virus Teil II

 

Informationen für Berliner Seniorinnen und Senioren

  • Texte und Videos
  • Lebensältere Menschen sind von den Auswirkungen der Corona-Pandemie besonders betroffen.
  • Deshalb hat der Berliner Senat einen Videospots produzieren lassen und ein Infoblatt (auf mehreren Sprachen) herausgegeben, um diese Zielgruppe mit einem erhöhten gesundheitlichen Risiko zu erreichen.
  • Video: „Ich habe schon viele Krisen gemeistert“ – Berliner Seniorinnen und Senioren meistern den Corona-Alltag
  • Video: „Solidarität heißt auch Hygienemaßnahmen umzusetzen“
  • Video: „Zusammenhalt in Krisenzeiten“
  • Infoblatt in mehreren Sprachen als PDF

 

Informationen zu Hilfen und Beratungsangeboten für Familien

 

 „Infos in Coronazeiten“ beinhalten ergänzende Informationen zur Internetseite Spandau hilft.

  • Der Schwerpunkt liegt auf Angeboten die Kinder- und Jugendbeteiligung und Demokratiebildung in Zeiten von Kontaktbeschränkungen
  • 13 Seiten als PDF

 

Informationen und Links für Eltern und Alleinerziehende in Zeiten der Corona-Krise

 

Integrationslots*innen

  • aufgrund der aktuellen Situation finden ab dem 16.03.2020 bis auf Weiteres keine persönlichen Sprechstunden der Integrationslots*innen statt
  • Weil die Nachfrage sehr groß ist, bieten wir weiterhin telefonische und schriftliche (Telegramm, Email) Unterstützung an.
  • Derzeit sind 17 Lots*Innen in 17 Sprachen tätig. Die angebotenen Sprachen sind Arabisch, Bosnisch, Bulgarisch, Farsi/Dari, Englisch/Pidgin English, Französisch, Kantonesisch, Kroatisch, Kurdisch (Kurmandschi), Polnisch, Rumänisch, Russisch, Serbisch, Spanisch, Taiwanisch, Türkisch, Vietnamesisch
  • Schritfliche Anfragen an integrationslotsen@giz.berlin werden bearbeitet.
  • Sie erreichen Dilek Kirak unter Tel: 0178 363 25 34

 

Kinderschutz & Krisendienst

 

Kita-Mittagessen – Kostenbeteiligung entfällt

  • Eltern von Kita-Kindern, die keine Notbetreuung in den Einrichtungen besuchen, müssen ab Mai auch nicht die Kostenbeteiligung am Mittagessen von 23 Euro im Monat bezahlen.
  • Weitere Informationen zur Kinderbetreuung während der Corona-Pandemie und zur Schrittweise Öffnung der Kitas finden Sie auf den Seiten der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

 

Kommunikation und Aktion für Frauen

  • Eulalia Eigensinn e.V.
  • Selbsthilfe und Beratung
  • 030 3351191      

 

Mobilitätshilfedienste passen ihre Angebote für ältere Berlinerinnen und Berliner in der Corona-Krise an

 

Mundmasken – selbstgenäht, gegen Spende           

  • Bei der Gesellschaft für interkulturelles Zusammenleben gGmbH können Sie handgefertigte Mundmasken für den alltäglichen
  • Gebrauch gegen eine Spende erhalten.
  • Die Masken werden von Geflüchteten ehrenamtlich angefertigt!
  • Gesellschaft für interkulturelles Zusammenleben gGmbH (GIZ)
  • Carl-Schurz-Straße 35, 13597 Berlin-Spandau im 1. Obergeschoss
  • Öffnungszeiten: Montags bis Freitag von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 17 Uhr
  • E-Mail
  • Eine Spendenquittung wird ab 10 € ausgestellt

 

Notfallhilfe – BIG – Berliner Initiative gegen Gewalt an Frauen

  • (030) 611 03 00
  • Anonym, mehrsprachig

 

Notfallnummern

  • Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“: 08000 116 016
  • Telefonseelsorge: 0800 11 10 111 oder 0800 11 10 222
  • Kinder- und Jugendtelefon: 0800 11 10 333
  • Sucht- und Drogenhotline: 01805 31 30 31
  • Muslimische Seelsorge: 030 44 35 09 821
  • Gegen die Einsamkeit bei Älteren: 0800 4 70 80 90
  • Direktlink

 

Hilfe für Eltern in der Corona-Zeit: Der Notfall-KiZ

  • Um Eltern und ihre Kinder in der Corona-Zeit zu unterstützen, hat das Bundesfamilienministerium den Notfall-KiZ gestartet.
  • Berechnungsgrundlage für den Notfall-KiZ ist der letzte Monat vor der Antragsstellung.
  • Pro Kind kann das monatlich bis zu 185 Euro ausmachen.

 

Obdachlose

 

Pflege  

  • Krisentelefon
  • Pflege in Not
  • (030) 6959 8989
  • Mo – Fr 10.00 – 12.00 Uhr (Anrufbeantworter rund um die Uhr)

 

Plattform für Kinder- und Jugendhilfe in Zeiten von Corona

 

Psychosozioalen Nothilfenummern in Berlin – Übersicht

 

Queeres Beratungsangebot qu:ik – queer im kiez läuft weiter

  • Aufgrund der aktuellen Situation um das Corona-Virus und zu in der Hoffnung uns besser Schützen zu können, haben sich aber die Beratungszeiten von qu:ik bis auf weiteres geändert.
  • Die allgemeine telefonische Erreichbarkeit bleibt weiterhin bestehen. Sollte ich Telefonate nicht sofort annehmen können, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht und ich melde mich zeitnah zurück.
  • Wie bisher unter der Tel-Nr: 0162 10 62 471
  • Da das Familienzentrum bis auf weiteres geschlossen hat, finden die persönlichen Beratungen nur per Telefon oder Video-Telefonie (mittels der Apps/Programme zoom oder skype) statt.
  • Mittwochs von 12-16 Uhr – Vorherige Anmeldung per Telefon oder E-Mail ist erbeten.
  • qu:ik – queer im kiez ist weiterhin für Sie da und ansprechbar.
  • Sabine Gradtke
  • Diplom-Pädagogik * Systemische Therapie
  • (Ich bitte um eine genderneutrale Anrede, z.B. Liebe*r / Sehr geehrte*r / Guten Tag Sabine Gradtke)
  • Mobil: 0178 5608663
  • Mail: gradtke@trialog-berlin.de

 

Schuldnerberatung in der Coronakrise – Malteser

 

Seelsorge

  • M.I.Q.- Sozialisation Charlottenburg
  • 030 – 85 74 83 00
  • Anonym, deutsch, persisch, dari, azeri, türkisch

 

Seelsorge, Coronaseelsorge, Notfallseelsorger

  • Krisenintervention Berlin
  • 030 403 665 885
  • 8-18 Uhr

 

Seelsorge

  • Telefonseelsorge Berlin & Brandenburg
  • 0800 111 0 111, 0800 111 0 222
  • Anonym, mehrsprachig

 

Seelsorge

  • Muslimische Telefonseelsorge
  • (030) 44350 982
  • Rund um die Uhr

 

Seelsorge, Einsamkeitstelefon

 

Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle

  • Informationen über Selbsthilfe in Berlin
  • Bei SEKIS in der Bismarckstraße 101 sind bis einschließlich den 19. April 2020 alle Gruppentreffen sowie weiteren Veranstaltungen abgesagt.
  • Wir bitten die Mitglieder aus Gruppen daher, miteinander so gut es geht (z.B. Telefon, E-Mail) in Kontakt zu bleiben, Mut zuzusprechen und zu zeigen, dass die gelebte Selbsthilfe viele Wege kennt und sich auch in solchen Zeiten nicht unterkriegen lässt.
  • Wir vom SEKIS-Team werden für Sie in den Sprechstunden per Telefon und E-Mail erreichbar sein.
  • Vor Ort persönlich können wir derzeit leider nicht beraten. So erreicht ihr uns bis zum 19. April 2020: Sprechzeiten montags 10 – 14 Uhr, dienstags 12 – 16 Uhr, donnerstags 14 – 18 Uhr
  • Telefon 030 890 285 38 oder 030 893 66 02
  • E-Mail selbsthilfe@sekis-berlin.de oder sekis@sekis-berlin.de

 

Senior*innen & Unterstützung

  • Der Förderverein Heerstraße Nord e.V. hat ein offenes Ohr für Senior*innen, die Unterstützung benötigen oder jemanden zum Reden brauchen
  • (0159 0405 3208 oder 030 470 60 50 50, Mo von 17-14 Uhr, Mi von 14.30-17.30 Uhr)

 

Sozialberatung und Migrationsberatung / Beratung für Geflüchtete

 

Spandauer Netzwerk gegen häusliche Gewalt

 

Telefonische Beratung rund ums Geld

  • Alternativ zum derzeit geschlossenen kieztreFF im Kraepelinweg bietet Frau Haupt eine telefonische Sprechstunde zu den folgenden telefonischen Sprechzeiten an.
  • Telef. Sprechzeiten Mo-Fr.: 09:00-13:00

 

Vereine und Organisationen der Integration und Migration in Spandau

 

AG Wohnungslosenhilfe e. V. fordert ein 10 Punkte-Sofort-Programm für Menschen in Wohnungslosigkeit und Wohnungsnot

 

Wohnungssuche und verwandte Themen – Online-Workshops

  • Im Rahmen des Projektes „Ankommen in Spandau: Gemeinsam unter einem Dach“ finden die Workshops bis auf Weiteres online statt.
  • Jeden Dienstag findet um 15:00 Uhr ein Online-Workshop (über Jitsi) im Turnus zu den Themen Wohnungssuche, Wohnungsbewerbung und Wohnung halten statt.
  • weitere Infos:

 

Zuschussmöglichkeit durch die Investitionsbank Berlin auch für eingetragene Vereine mit bis zu 10 Mitarbeitenden