Open-Air-Kino am Westerwaldplatz 2017

Schulkinder starteten mit ihrem Vorfilm zum Thema Spielstraße

40 Laternen leuchten am Westerwaldplatz

Der Tag vor dem Stadtteilfest begann mit Modenschau, Musik und Kino.

Das Wetter hatte allen, die den Westerwaldplatz farbig gestalten wollten, oft einen Strich durch die Rechnung gemacht. Immer wieder wurden die aufgebrachten Muster vom Regen davon gewaschen. Die Befürchtung stand im Raum, das Open-Air-Kino könnte ins Wasser fallen. Nachdem es anfangs noch ein wenig nieselte und die allerletzten farbigen Vorbereitungen schwieriger gestaltete, ging dann alles seinen geplanten Gang. Es war abends gefühlt weniger kalt, als am Tag. Kein Regen störte die Veranstaltung.

Vor der Bibliothek begann der Aktionstag mit einem flotten Musikprogramm. Anschließend startete eine Modenschau. Das kleine Gewerberund war gefüllt, wie nie zuvor.

Das Kinoprogramm startete mit einem 20minütigen Vorfilm der Klasse 4b der Siegerland-Grundschule. Die Kinder erkundeten darin, wie schnell die Autos in der Spielstraße wirklich fahren und wie Fußgänger sich auf der Spielstraße verhalten.

Nach einem Dank an die vielen Beteiligten der Festvorbereitung wurden 40 Laternen angeschaltet, die in den Baumwipfeln hängend, nun wieder in der ungemütlichen Jahreszeit für einen warmen Lichtschein sorgen werden.

 

Fotoimpressionen vom Vortag des Stadtteilfestes