Welttag des Buches in der Stadtteilbibliothek Falkenhagener Feld

Wenn eine eine Reise tut, dann kann sie was erzählen!

Stadtteilbibliothek im Falkenhagener Feld (Foto: Ralf Salecker)

Autoren-Lesung mit Astrid Ann Jabusch in der Stadtteilbibliothek Falkenhagener Feld. Wir feiern das Lesen – feiern Sie mit! Am 23. April 2015 ist es wieder so weit: Deutschlandweit feiern Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte am UNESCO-Welttag des Buches ein großes Lesefest.
Aus diesem Anlass haben wir die Krimi-Autorin Astrid Ann Jabusch, eine der „Mörderidschen Schwestern“, eingeladen, Neues aus ihrer kriminalistischen Feder zu erzählen. Eingebettet sind ihre Erzählungen in spannende Erlebnisberichte ihrer Reisen, auf denen sie Kurioses und Gefährliches von Damaskus bis Sankt Petersburg erlebt hat.

Für alle Krimibegeisterten entstehen mit dem Besuch der Lesung in der Stadtteilbibliothek Falkenhagener Feld keine Kosten.

Autoren-Lesung mit Astrid Ann Jabusch

  • Stadtteilbibliothek Falkenhagener Feld
  • Westerwaldstr. 9
  • 13589 Berlin
  • Donnerstag, 23. April 2015 um 17:30 Uhr