Wissenschaftsrallye auf dem Westerwaldplatz

Wissenschaftsralley auf dem Westerwaldplatz

Wer als Kind und Jugendliche(r) Begriffe wie Wissenschaft oder Physik hört, ist oft ganz schnell woanders mit den Gedanken. Die Rallye vor dem Klubhaus zeigte, dass es auch anders geht.

Mit der Forschungsrallye für Groß und Klein sollte gezeigt werden, dass Forschung spannend und ganz alltäglich ist. An unterschiedlichen Stationen konnten Kinder und Erwachsene auf eine ganz praktische Art und Weise der Forschung und physikalischen Prinzipien begegnen. Bei sonnigem Wetter waren die Stände stets dicht umlagert. Die Rallye wurde mitgestaltet durch Schülerinnen und Schüler der Siegerland-Grundschule und der B. Traven-Gemeinschaftsschule.

Die KlimaWerkstatt Spandau zeigt, was in einer kleinen Bodenprobe für ein vielfältiges Leben tummelt. Das Honig nicht gleich Honig ist, konnten die Teilnehmer*innen an einem anderen Stand erkunden. Sensorische Proben und eine entsprechende Beurteilung waren ein gutes Beispiel, wie auch andere Lebensmittel auf nachvollziehbare Art und Weise untersucht werden. Optischen Phänomenen konnten Neugierige am Stand mit selbstgebauten Fernrohren auf den Grund gehen.

Insgesamt zeigte sich in den zwei Stunden, dass Wissenschaft nichts Lebensfernes ist – ganz im Gegenteil, es war wirklich „Wissenschaft für alle“.

Fotos von der Veranstaltung