Minijob – Projektassistenz für das Projekt „Bildungsforum Falkenhagener Feld“

Für das Projekt „Bildungsforum Falkenhagener Feld“ in Berlin (Spandau) suchen FiPP e.V. ab sofort, spätestens zum 1.8.2018, befristet im Rahmen der Projektlaufzeit bis zum 31.12.2018, eine

Projektassistenz (Minijob, 10 Stunden wöchentlich)

FiPP e.V. leistet mit seinen 24 Kindertagesstätten, drei Ganztagsbereichen (Horte) sowie Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit, schulbezogenen Projekten und Berufsorientierungsangeboten, Bildung, Erziehung und Betreuung für über 3.500 Kinder und Jugendliche in Berlin. Nähere Informationen zu uns findest du auf der Homepage: www.fippev.de oder auf Facebook: www.facebook.com/FiPPeV.

Was ist das „Bildungsforum Falkenhagener Feld“?

Seit November 2016 gibt es das „Bildungsforum Falkenhagener Feld“ als Bildungsnetzwerk mit praktischer Ausrichtung. Für die Schaffung einer nachhaltigen Bildungsstruktur für Kinder, Jugendliche und deren Familien im Falkenhagener Feld arbeiten verschiedene Akteure zusammen. Sie entwickeln gemeinsame Handlungsstrategien und initiieren Best-Practice-Projekte. Aktuelle Schwerpunkte sind die „Mobile Bibliothek im Sozialraum“ und das „Soziale Lernen in Bewegung am Übergang von der Kita in die Grundschule“. Außerdem finden regelmäßige Netzwerktreffen im Rahmen der Veranstaltung „Treffpunkt Bildungsforum“ statt. Mehr Infos über das Projekt auf der Website: https://www.fippev.de/fipp-jugendhilfe-schule/projekte/bildungsforum-falkenhagener-feld/

Deine Aufgaben:

  • Unterstützung bei der administrativen Betreuung des Projekts
  • Mitwirkung bei Dokumentation und Evaluation
  • Mitarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit

Dein Profil:

  • du befindest dich im Studium an einer (sozial-) pädagogischen Fach-oder Hochschule oder bringst bereits eine abgeschlossene (sozial-) pädagogische Fachschul- bzw. Hochschulausbildung oder Ausbildung im sozialwissenschaftlichem Bereich bzw. angrenzenden Fachbereichen mit
  • sichere Anwenderkenntnisse der MS Office Programme
  • eine strukturierte und selbstständige Arbeitsweise

Unser Angebot:

  • eine offene Teamarbeit, in der es Spaß macht, eigene Ideen und Initiative einzubringen und ein wertschätzendes Betriebsklima
  • die Arbeitszeiten sind nach Absprache, teilweise auch aus dem Home Office möglich

Interesse?

Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung oder deine Fragen per E-Mail an:   bewerbung@fippev.de (max.3 MB)

oder per Post an:            FiPP e.V. – Fortbildungsinstitut für die pädagogische Praxis Frau Silke Titel

Sonnenallee 223a, 12059 Berlin Tel: +49 30 259 28 99 54

 

Ausschreibung als PDF zum Download