Standardbild

mathew

Bericht über die öffentliche Anhörung im Bundestagsausschuß

Der Bundestagsausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung hat eine starke Kürzung der Städtebauförderung und besonders des Programms ‚Soziale Stadt‘ beschlossen. Danach soll es z.B. kein Geld mehr für Projekte der Bildung, Integration oder zur Förderung des Ehrenamtes geben. Auf einer…

Kundgebung gegen die Kürzungen vor dem Bauministerium

Die Demonstration gegen die geplante 50-prozentige Kürzung der Städtebauförderung von Seiten der Bundesregierung am 20.10.2010, organisiert vom Arbeitskreis der Quartiersmanager (AKQ), ist aus Sicht der Beteiligten ein erster Erfolg! Bei nasskaltem Wetter hatten sich vor dem Bundesministerium für Bau, Verkehr…

1. Spatenstich am Henri-Dunant-Platz

Endlich ist es soweit. Das Bezirksamt Spandau startet ein neues Bauprojekt im Falkenhagener Feld und freut sich, mit den an der Planung Beteiligten den 1. Spatenstich durchzuführen. Die Neugestaltung des Henri-Dunant-Platzes und des unmittelbar angrenzenden Kirchvorplatzes der Jeremia Kirchengemeinde wurde…

Rettet die Soziale Stadt!

Zum Treffen der Quartiersräte am vergangenen Dienstag können Sie hier eine Kurzfassung der Informationen zu den "Aktionsräumen plus" einsehen, die von Mitgliedern der Quartiersräte erbeten wurde.Die nächste Veranstaltung findet am 23.11.2010 von 17:00 bis 19:00 Uhr bei der PSS, Bereich…

„Sport aus dem FF“ 2010

Am Sonnabend dem 18.09.2010 fand zum 5. Mal unser Sportfest „Sport aus dem FF“ in der B.-Traven-Oberschule statt. Die Bewohner des Falkenhagener Feldes waren eingeladen, einen Einblick in die Möglichkeiten zur sportlichen Aktivität im Quartier zu erhalten. Diese Mal war…

Der Quartiersrat 2010

Nach dem Bekanntwerden der beabsichtigten Kürzungen im Bereich der Städtebauförderung durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung im Juni 2010 hat der Quartiersrat des Quartiersmanagementgebietes Falkenhagner-Feld-Ost einen Offenen Brief an die Bundeskanzlerin Angela Merkel formuliert. Dieser Brief wurde zudem…