Unschuldig – Theaterstück in der MBO

Unschuldig – Theaterstück in der MBO

Wer entscheidet über die Schuld oder die Unschuld eines Menschen? Wem steht es zu, ein Urteil zu fällen? Ihnen, verehrtes Publikum?

Im Hinterzimmer eines Gerichtes haben sich elf Geschworene zurückgezogen, um über einen Mordprozess zu urteilen. Der Fall und die Beweise scheinen eindeutig: Der Angeklagte soll zum Tode verurteilt werden. Nur der Geschworene Nr. 7 plädiert auf „nicht schuldig“. Eine hitzige Diskussion entsteht, in der nur langsam ans Licht drängt, welche Argumente wirklich die Grundlage der Entscheidungen bilden.

Termine:

  • Donnerstag der 12.12.2019 um 19 Uhr
  • Freitag der 13.12.2019 um 19 Uhr

Eintritt für Schülerinnen und Schüler: 2,50 Euro

Erwachsene: 4,- Euro

 

Große Aula der Martin-Buber-Oberschule

Im Spektefeld 33

13589 Berlin

030/ 375 86 40

Bus M 37 , 131

Parken Sie bitte nicht in der Wendeschleife der BVG. Es wird abgeschleppt!