Stadtgeschichten e.V. lässt Spielinseln auf dem Westerwaldplatz entstehen

Kreative Spiellandschaften aus Holz mit der Siegerland Grundschule

„Achtung spielende Kinder“

Liebe Freunde des Westerwaldplatzes,

Nach einer Ruhephase am Westerwaldplatz, wird STADTGESCHICHTEN in der kommen Woche mit der Klasse 6b der Siegerland Grundschule Spielinseln auf dem Platz entstehen lassen. Schwerpunkt ist dieses Jahr wieder die Spielstraße am Westerwaldplatz in den Vordergrund zu rücken und den Kindern aus dem Kiez mehr Möglichkeiten zu geben in Sicherheit und mit viel Kreativität auf dem Platz zu spielen!

Die Kinder werden unter Anleitung von Architekturschaffende, Tischler_innen und Städteplaner_innen mobile, bunte und kreative Spiellandschaften aus Holz entwerfen und bauen. Die Inseln laden dazu ein auf dem Platz zu verweilen und zu spielen. Am kommen Freitag werden die Inseln zum ersten Mal zur Schau gestellt und es wird mit Eltern und Nachbar_innen und Jeder der kommen möchte, gemeinsam ein Picknick gegessen.

Wir werden täglich in der kommenden Woche auf Instagram #westerwaldplatz und auf westerwaldnehmtplatz.wordpress.com unsere Fortschritte teilen. Oder kommen Sie einfach vorbei!

 

Was noch passiert:

Die Inseln kommen am Vorabend des Stadtteilfestes, Freitag, den 7. September 2018 wieder zum Vorschein. Am jenen Abend wird es an einer langen Tafel ein gemeinsames Westerwald-Abendessen geben und im Anschluss wird es wieder Freiluftkino auf dem Platz. Merken Sie sich den Termin! Alle sind eingeladen! In der Woche vom 3. – 7. September wird der Platz mit unterschiedlichen Elementen geschmückt und es gibt wieder viele Möglichkeiten für Kinder und Erwachsene dabei mitzumachen. Der Platz wird toll aussehen!

 

STADTGESCHICHTEN e.V.

soziale Stadtentwicklung . Partizipation . künstlerische Interventionen

post@buero-stadtgeschichten.de

www.buero-stadtgeschichten.de