Klimaschutz ist eine Kunst. Bildung auch!

Ein künstlerisches Mitmachangebot für Schulen aller Altersstufen

d9103a6ec7Visionen nützen nur etwas, wenn sie mit Leben erfüllt werden. Das Projekt KlimaKunstSchule sensibilisiert Kinder und Jugendliche für die Themenbereiche Klimaschutz, Klimawandel und Energiewende und bringt ihnen die Themen auf spielerisch-kreative Art näher. Bewerben kann man sich nur noch bis zum 22.September 2014.

Schüler und Lehrer können über dieses Projekt Künstler in die Schulen einladen um sich Umweltthemen einmal anders zu nähern. „Mit veränderten Bildwelten und Metaphern lassen sich Probleme analysieren, neue Leitbilder und Visionen schaffen um auf diesem Weg Handlungsweisen zu erschließen, die einen wirksamen Beitrag zum Klimaschutz leisten können.“

Ab sofort können sich Schulen aller Schulformen und Altersstufen aus Berlin und Brandenburg für eine Teilnahme bei KlimaKunstSchule online bewerben. In Berlin stehen derzeit 7 Künstler für das Projekt zur Verfügung. Bewerbungsschluss ist der 22.September 2014 für Schulen aus Berlin und Brandenburg. Bewerben kann man sich hier.

Den Flyer im PDF-Format gibt es hier.

Schulen, die sich für Themen rund um den Klimaschutz interessieren, sein noch www.berlin-klimaschutz.de ans Herz gelegt. Die BIK gibt einen Überblick über die Klimaschutzaktivitäten an den Berliner Klima Schulen. Themen wie Berufsorientierung, Energie und Energieerzeugung, Energieeffizienz, Energieeffiziente Mobilität, Erneuerbare Energien, Computer & Co. – Beschaffung, Klimaschutz, Nachhaltigkeit, Ressourcenschutz und Wasser, sowie die Hinweise auf laufende Wettbewerbe zeigen, wie vielfälting Umweltthemen im Unterricht behandelt werden können.