Programm Soziale Stadt soll bestehen bleiben!

Arbeitskreis der Berliner Quartiersmanagement-Beauftragten startet neue Kampagne

Mit einer Presseerklärung und der Freischaltung einer eigenen Homepage, hat der Arbeitskreis der Berliner Quartiersmanagement-Beauftragten, den Auftakt zu einer neuen Protestrunde gegeben. Die neue Kampagne aus Berlin setzt sich für den Erhalt des “Programms Soziale Stadt” ein. Die Städtebauförderung muss unbedingt weiter sozial und auf die Menschen ausgerichtet bleiben.
Helfen Sie uns und den Menschen im Quartier, wirken Sie mit und arbeiten Sie mit, für den Erhalt des Programms Soziale Stadt.

Lesen Sie hier die Presserklärung in voller Länge und informieren Sie sich hier über die neuesten Aktionen und Initiativen, oder bringen Sie selbst Vorschläge ein, was man tun kann!
Wenn Sie auf dem Laufenden zu geplanten Veranstaltungen oder Aktionen bleiben möchten, können Sie sich auf der Website für das E-Mail-Abo eintragen. Nutzen Sie die Möglichkeit und unterstützen Sie die Arbeit der Sozialen Stadt in Berlin!