Das neue QM-Projekt „Prima Klima im Ff“ stellt sich vor!

Sehr geehrte Nachbarschaft, liebe Anwohner:innen, liebe Quartiersräte, liebe Kooperationspartner, im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, sowie des Bezirksamts Spandau werden wir uns in den nächsten Jahren verstärkt dem Thema Klimaschutz und der Verbesserung der Umwelt- und Lebensbedingungen im Falkenhagener Feld widmen.

Viele Akteure haben sich im Falkenhagener Feld schon auf den Weg gemacht und sich mit entsprechenden Themen wie der Verbesserung des Wohnumfeldes, der Reduktion des Müllaufkommens sowie einer bewussteren Ernährung auseinandergesetzt. Wir wollen unsere Kompetenzen und Ressourcen hinzutun und haben in einem Auswahlverfahren den TrägerRESTLOS GLÜCKLICH e. V.“ gewonnen. Der gemeinnützige Bildungsverein möchte im Rahmen des QM-Projekts „Prima Klima im FF“ Menschen gegen Lebensmittelverschwendung und für eine gesunde und klimaverträgliche Ernährung und Lebensweise begeistern. Im Falkenhagener Feld möchte der Verein in den kommenden Jahren gemeinsam mit Ihnen bzw. Ihrer Einrichtung praktische Handlungsmöglichkeiten, die zum Klimaschutz beitragen, entwickeln und umsetzen. Dazu werden jährlich drei Klimaforen stattfinden, das erste bereits im Februar 2022 (weitere Infos und eine Einladung folgen).

In den nächsten Wochen wird sich der Verein RESTLOS GLÜCKLICH e. V. ggf. bei Ihnen in den Einrichtungen melden und Ihnen das Projekt „Prima Klima im FF -gemeinsam für ein sauberes & nachhaltiges Quartier“ vorstellen. Falls Sie bereits jetzt Fragen haben, können Sie sich gern an prima.klima@restlos-gluecklich.berlin wenden oder uns unter dieser Nummer erreichen: Tel.: 0178 52 83 464.

 

Wir freuen uns auf das neue Projekt und die Zusammenarbeit zu diesem wichtigen Thema!

Für Rückfragen stehen auch wir gern zur Verfügung.

 

Viele Grüße

Susen Engel