Sie haben ein interessantes Angebot für Ihre Nachbarn und suchen einen Raum?

Das Bürgerbüro in der Stadtteilbibliothek Falkenhagener Feld steht zu Ihrer Verfügung!

Sie haben ein Angebot, welches auch anderen Bewohner im Falkenhagener Feld zugutekommen sollte? Ihr Verein, Ihre Interessensgruppe sucht eine neue Wirkungsstätte? Noch ist Platz im Bürgerbüro im Falkenhagener Feld. Das Amt für Weiterbildung und Kultur in Spandau stellt das Bürgerbüro (ca. 22 qm) in der Stadtteilbibliothek Falkenhagener Feld für die aktive Mitwirkung im Quartier kostenfrei zur Verfügung. Das Quartiersmanagement im Falkenhagener Feld Ost (Pionierstraße 129) hilft Ihnen bei Fragen zum Thema gerne weiter.

Der Raum wird zurzeit jeden zweiten Dienstag vom Bürgeramt genutzt. Daneben gibt es im Bürgerbüro recht unterschiedliche weitere Angebote. So nutzte z.B. auch der Falkenhagener Express die Räumlichkeiten für eine Redaktionssitzung. An mehreren Tagen ist der Alternative Mieter- und Verbraucherschutzbund e.V. (AMV) vor Ort und bietet eine Beratung in Mietfragen an.

Noch sind die Kapazitäten nicht zur Gänze genutzt. Das Bezirksamt Spandau sucht nun zusätzliche Nutzer, die den Raum als Treffpunkt, Sitzungsraum u.a. verwenden wollen. Wenn Sie also eine Idee haben, wie sie den Raum zeitweise nutzen möchten, dann wenden Sie sich einfach an das Quartiersmanagement im Falkenhagener Feld Ost.

  • Pionierstraße 129
  • 13589 Berlin
  • Telefon:030 37153364
  • E-Mail: ffost.gesopmbh[at]t-online[.]de

Nutzer schließen mit dem Bezirksamt eine schriftliche Nutzervereinbarung und können dann zu den festgesetzten Zeiten diesen Raum kostenfrei nutzen.

 

Der aktuelle Belegungsplan ist unter Downloads zu finden